OEM / ESA Distribution

Das OEM / ESA (ehemals ASL) Modell ermöglicht Ihnen, Ihre Kernkompetenz mit IBM Software zu kombinieren, um dadurch einen dauerhaften und signifikanten Mehrwert für Ihren Kunden zu generieren. 

Das OEM Lizenzmodell

OEM (Original Equipment Manufacturing) ist eine Möglichkeit, Hersteller-Softwarelizenzen mit Ihrem Kerngeschäft (Softwarelösung, ASP, IT-Service, Hardware) zu bundeln. Dadurch erreichen Sie nicht nur eine attraktive Preisgestaltung, sondern auch eine langfristige Kundenbindung und neue Geschäftsmöglichkeiten.

Gewährleistet wird dies durch Ihre persönliche Note:

Die Kombination aus Ihrem Geschäftsmodell und Hersteller-Komponenten ergibt Ihr Alleinstellungsmerkmal und Ihr Tor zu neuen Märkten.

Der OEM Lizenzierungsweg

Anstatt eines langen, komplizierten IBM Vertrages füllen Sie lediglich eine einfache, zweiseitige ISV Beitrittserklärung aus und akzeptieren die Allgemeinen Geschäftsbedingung der IBM und LIS.TEC GmbH.

Dabei sind keine Mengenverpflichtungen oder Upfronts notwendig!

Das heißt der OEM-Partner lizenziert pro Lösung (Hardware, Software, Services) die IBM Middleware über OEM und erhält:

  • die Lizenzen
  • Anspruch auf 12 Monate Wartung (Updates und Support)
  • Option zur jährlichen Verlängerung der Wartung

Folglich erhält der Endkunde von Ihnen:

  • Ihr Produktbundle und die auf Ihr Produkt eingeschränkten Nutzungsrechte der IBM Middleware

Ihre Vorteile mit OEM

  • Attraktives und kalkulierbares Preismodell durch feste Lizenzpreise
  • Weltweiter Verkauf (ohne regionale Einschränkung) möglich
  • One Face to the Customer – Sie und Ihre Lösung stehen alleine im Vordergrund. Dementsprechend sieht Ihr Kunde lediglich Ihre Produktbezeichnung im gesamten Verkaufsprozess.
  • Ihr Geschäftsmodell kombiniert mit IBM Middleware bildet Ihr Alleinstellungsmerkmal auf dem Markt
  • Planungssicherheit für Ihre Folgegeschäfte – Wartungsverlängerungen der IBM Produkte können ausschließlich über Sie bezogen werden
  • Langfristige Kundenbindung in Ihren Händen
  • Ihr Kunde benötigt keine Verträge mit der IBM = Keine Sichtbarkeit Ihres Kunden für die IBM
  • Unkompliziertes Vertragswesen für Sie als ISV
  • Keine Angebotsvergleichbarkeit der IBM Middleware für Endkunden möglich
  • Sicherheit durch Einsatz von Produkten eines großen Herstellers
  • Keine Konkurrenzstellung des Herstellers zu Ihren Produkten
  • Erschließung neuer Marktsegmente